Johann Gottlob Friedrich Wieck

„Währe ich nicht in so großer Armut geboren und in so vielen Kümmernissen erzogen- ich währe in der Welt vielleicht Etwas geworden- aber Nichts für die Kunst. So bin ich aber Nichts geworden, doch Etwas für die Kunst. Ich habe mich selbst erziehen müssen und bin dankbar geworden, statt dass in ersteren Fall Andere für mich gedacht hätten.“

friedrichwieckjung
Details